Einsätze der vergangenen Tage

Zu zwei kleineren Einsätzen wurde die Feuerwehr Daun am 15.09. und 19.09.2017 alarmiert, am 17.09.2017 musste zusätzlich die FEZ (Feuerwehreinsatzzentrale) im Feuerwehrhaus Daun besetzt werden.

Am 15.09.2017 wurden die Feuerwehren aus Daun und Pützborn um 11:45 Uhr ins Gewerbegebiet Pützborn gerufen, da bei einer dort ansässigen Firma die Brandmeldeanlage ausgelöst hatte. Von Seiten der Feuerwehr konnte kein Grund für das Auslösen entdeckt werden, so dass der Einsatz beendet werden konnte.

Am 17.09.2017 wurde die Feuerwehr Mehren um 10:54 Uhr zu einem PKW-Brand auf der Autobahn im Bereich des Autobahndreiecks Vulkaneifel alarmiert. Bei jedem Einsatz einer Feuerwehr der Verbandsgemeinde Daun wird auch die FEZ im Feuerwehrhaus Daun besetzt, weshalb gleichzeitig mit der Feuerwehr Mehren auch die FEZ-Gruppe der Feuerwehr Daun alarmiert wurde.

Die FEZ sorgt im Alarmfall dafür, dass die ausrückenden Kräfte erfasst und koordiniert werden. Sie dient den Einsatzkräften, insbesondere dem Einsatzleiter, als rückwärtige Führungseinrichtung. Aufgaben der FEZ sind beispielsweis Nachforderung von weiteren Einsatzkräften, Kommunikation mit anderen Hilfsorganisationen und Kontakt zu Behörden und Fachfirmen.

Die FEZ-Daun wurde im laufenden Jahr 2017 bisher ca. 80 mal alarmiert.

Zu einer notfallmäßigen dringenden Türöffnung wurden die Feuerwehren aus Daun und Neunkirchen am 19.09. um 7:51 Uhr alarmiert. Beim Eintreffen der Feuerwehr machte sich im 1. OG eines Hauses eine Frau bemerkbar. Sie konnte noch den Haustürschlüssel aus dem Fenster werfen, so dass sich der Rettungsdienst Zutritt verschaffen konnte. Ein Eingreifen der Feuerwehr war damit nicht mehr erforderlich.