Übung: Brand im Autohaus

„Brand im Reifenlager, eine Person vermisst“ war die Ausgangslage der letzten Übung der Feuerwehr Daun. Sofort ging der Angriffstrupp zur Menschenrettung vor, das Feuer wurde gelöscht. Gefährlich war der Weg des Angriffstrupp zum Brandherd, da er an einem Öllager vorbei führte. Zur besseren Sicht der im Gebäude eingesetzten Kräfte wurde das Gebäude mittels des Lüfters des Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug (HLF) rauchfrei geblasen. Gleichzeitig baute die Besatzung des Tanklöschfahrzeugs (TLF) eine Riegelstellung hinter dem Haus auf, um ein Übergreifen der Flammen auf andere Gebäude zu verhindern.