TLF 16/25

 zurück zum TGM 23/12  weiter zum VRW

Das Tanklöschfahrzeug (TLF 16/25) ist Teil des Löschzuges der Feuerwehr Daun. Es führt 2.400 Liter Wasser mit sich und als Besonderheit einen direkt im Fahrzeug integrierten Schaumtank von 200 Liter Schaum. Es bietet Platz für eine Gruppe. Zwei Atemschutzgeräte sind fest in der Fahrzeugkabine eingebaut, damit sich der Angriffstrupp schon während der Anfahrt zur Einsatzstelle ausrüsten kann. Die Hauptaufgabe des Fahrezugs liegt in der Brandbekämpfung und die damit verbundene Wasser-, Material- und Personalbeförderung zum Einsatzort.

Ebenso befindet sich auf dem Fahrzeug eine Rettungsplattform. Hauptsächlicher Einsatzschwerpunkte der Rettungsplattform sind die Rettung eines eingeklemmten Lkw-Fahrers aus seiner erhöhten Kabine oder der Einsatz von schwerem hydraulischen Rettungsgerät bei einem Pkw in Seitenlage.

Beladung

Technische Daten

Fahrzeugart: Tanklöschfahrzeug 16/25

Funkrufname: Florian Daun 5/23-1

Wassertank: 2400 l

Schaummitteltank: 200 l

Pumpenleistung: 1600 l/min

Hersteller/Fahrgestell: MAN L80

Motorleistung: 285 PS

zulässiges Gesamtgewicht: 13.500 Kg

Fahrzeugaufbau: Schlingmann

Baujahr: 2002

Indienststellung: 05.08.2002

Besatzung: Gruppe (9 Personen) (1/8)

Aufgabenbereich: Brandeinsätze

Lichtmast: Ja (pneumatisch)

Das Fahrzeug im Einsatz

 zurück zum TGM 23/12 weiter zum VRW