Einsatz 03/2021: Personensuche im Bereich Dreis-Brück

Am 07.01.2021 wurde die Feuerwehr Daun aufgrund einer Personensuche im Bereich Dreis-Brück alarmiert. Die Feuerwehren aus Dreis-Brück und Dockweiler waren dort ebenso im Einsatz und suchten eine vermisste Person. Die Feuerwehr Daun rückten mit dem Kommandowagen (KdoW) mit Wärmebildkamera und dem Einsatzleitwagen 2 (ELW 2) nach Dreis-Brück zur Unterstützung der Kameraden vor Ort aus.

Mit dem ELW 2 leisteten sie dort Führungsunterstützung, d.h. sie unterstützten die Einsatzleitung vor Ort durch die Organisation des gesamten Funks, Bereitstellung von Funkgeräten für die Suchtrupps und Bereitstellung von Kartenmaterial, Koordination der Suchtrupps über Funk, Nachalarmierung zusätzlicher Kräfte.

Neben den örtlichen Feuerwehren und der Feuerwehr-Einsatzleitung der Verbandsgemeinde Daun war zusätzlich noch die Polizei mit mehreren Streifenwagen und einem Hubschrauber mit Wärmebildkamera im Einsatz, ebenso die Rettungshundestaffel Eifel-Mosel aus Wittlich, die Rettungshundestaffel Zerf und die Rettungshundestaffel Kall. Insgesamt waren ca. 70 Personen und neun Hunde im Einsatz.

Gegen 8.30 konnte für die Feuerwehr Daun der Einsatz beendet werden, nachdem die Person gefunden worden war.