Jörg Reicherz zum Kreisausbilder „Fernmeldewesen“ ernannt.

Am 28.09.2019 fand im Gemeindehaus in Deudesfeld das jährliche Treffen der Kreisausbilder des Landkreises Vulkaneifel statt. Unter der Leitung von Kreisfeuerwehrinspekteur Harald Schmitz (links) und seinem Stellvertreter und Leiter der Kreisausbildung Markus Keppler (rechts) fand ein Workshop der einzelnen Fachbereiche der Kreisausbildung statt, bei dem die Unterlagen sowie die Ausbildungsgestaltung zwischen den Kreisausbildern der einzelnen Kommunen abgeglichen wurden.

Im anschließenden Teil fanden Ernennungen und Verabschiedungen statt. Björn Weiler (2.v.l.) und Jörg Reicherz (2.v.r), beide Mitglieder der Feuerwehr der VG Daun, wurden zu Kreisausbildern bestellt, Björn Weiler (Feuerwehr Deudesfeld) für den Bereich „Grundausbildung und Truppführer“ und Jörg Reicherz (Feuerwehr Daun) für den Bereich „Fernmeldewesen“. Die ebenfalls aus der VG Daun stammenden Kameraden Helmut Weiler (Kreisausbilder Grundausbildung und Truppführer) und Klaus Weiler (Kreisausbilder Maschinisten), beide aus der Feuerwehr Deudesfeld, wurden nach langjähriger Tätigkeit als Kreisausbilder entpflichtet. Weiterhin wurden die Kameraden Albert Berens (VG Kelberg) und Elmar Irsfeld (VG Gerolstein) als Kreisausbilder entpflichtet.

Als Abschluss des offiziellen Teils der Veranstaltung fand ein Kurzvortrag zum Thema Innenangriff statt, bei dem die neusten Erkenntnisse und Vorgehensweisen für Atemschutzgeräteträger im Brandeinsatz zu verschiedenen Themen, wie etwa Einsatztaktik, Schlauchmanagement und Hygiene, durch den Kreisausbilder Atemschutz Dominik Schüler (VG Gerolstein) erläutert wurden.

Die Kreisausbildung trägt als Bestandteil der kommunalen Ausbildung der Freiwilligen Feuerwehren in Deutschland wesentlich zur Qualifikation der Feuerwehrleute bei.